Bei der Hauptversammlung der Freien Wähler am 11. Oktober 2021 wurde die Vereinsführung in den Ämtern bestätigt. Einstimmig wurden Andreas Aigeltinger als 1. Vorsitzender und Hartmut Ruess als Stellvertreter für 2 Jahre wiedergewählt. Der Verein hat jetzt 35 Mitglieder. 

Coronabedingt wurden im Jahr 2020 keine Veranstaltungen durchgeführt, berichtete Andreas Aigeltinger. Der Vorsitzende gedachte zu Beginn seines Rechenschaftsberichts der im Dezember 2020 verstorbenen Helga Häfele, die nicht nur 15 Jahre Mitglied im Gemeinderat war, sondern auch über viele Jahre die Kassengeschäfte des Vereins führte. Der Kassenbericht von Steffi Haas war kurz und knapp. 

 Der Bericht von Fraktionssprecher Herbert Jarosch belegte die intensive Arbeit der Fraktion im Jahr 2020. Es fanden insgesamt 20 Gremiensitzungen und 11 Fraktionssitzungen statt. Außerdem sind einzelne Fraktionsmitglieder in diversen Arbeitskreisen und Verbandsversammlungen tätig. Seit der Kommunalwahl 2019 gab es 2 Wechsel im Gemeinderat und der Fraktion. Für Jan Loy rückte im Oktober 2020 Michael Kuhnle (Dornstadt) und ganz aktuell rückt für Sandra Bosch Roland Junginger (Temmenhausen) nach. Im ausführlichen Fraktionsbericht wurden die Themen Baugebiete und -projekte, Kinderbetreuung, Jugendarbeit, Bürgerrufauto und größere Bauvorhaben der Gemeinde beleuchtet. Mit einem kurzen Ausblick auf das Jahr 2022 schloss der Fraktionsvorsitzende seinen Bericht ab.      

Von der Arbeit des Kreistags berichtete unser Kreisrat Andreas Aigeltinger. Die herausragenden Themen im Kreistag waren die neue Abfallwirtschaft ab 2023, die Sanierung der Valckenburgschule in Ulm, das Projekt Bahnhof Merklingen mit der Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und der Einrichtung der neuen Linie 491, die Suche nach dem Endlager für den Atommüll sowie der Backbone- und Breitbandausbau.  

Nach den anschließenden Fragen und Diskussionen zu aktuellen Themen  schloss Andreas Aigeltinger die Hauptversammlung nach zweistündiger Dauer.   



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar